09.11.2017 | Kategorie: News

Les chefs de la 6G

Wie man französisch kocht hat unsere Französisch-Praktikantin Sarah Pechtl letztens mit der GYM6 ausprobiert und natürlich wurde darüber ein Bericht verfasst:


Les deux affamés
(Louisa Leidl et Elena Steurer)
le 20 octobre 2017 à 19:04h

Les chefs de la 6G

Chers copains du Schigymnasium Stams,
la Gym 6 a cuisiné mercredi dernier. Cela était super! Sur notre menu se trouvaient des croque-monsieurs, pour le dessert des crêpes et des boissons françaises.
Nous nous sommes rencontrés à 18 heures, mais les garçons sont arrivés en retard. Après, Sarah, notre prof de français, a dit que nous pouvons commencer. Pendant que nous faisions la cuisiné, nous écoutions de la musique française.
Les crêpes étaient très bonnes. Elena et Chantalle ont pris 250g de farine, 4 œufs, 0,5l de lait, 1 pincée de sel, un peu de sucre et 50g de beurre. Paulina, Szonja et Louisa ont fait les croque-monsieurs et les garçons ont pris des photos, fait de la musique et ils ont aidé partout.
Après une soirée marrante, nous avons dormis avec de très gros ventres. Merci à Sarah pour rendre cette soirée possible et merci à notre copains pour rendre la soirée très marrante!
Elena et Louisa
(qui n´ont plus faim) :)

(Weitere Bilder gibt es hier)

Übersetzung:

Die zwei Hungrigen
(Louisa Leidl und Elena Steurer)
20 Okt. 2017, 19:04 Uhr

Die (Küchen)chefs der 6G

Liebe Freunde des Schigymnasiums Stams,
letzten Mittwoch hat die Gym 6 gekocht. Es war großartig. Auf unserem Menü befanden sich Croque-monsieur, als Dessert gab es Crêpes und zu trinken typisch französische Getränke.
Wir haben uns um 18 Uhr getroffen, aber die Jungs sind zu spät gekommen. Als sie schließlich auch da waren, hat Sarah, unsere Französisch Lehrerin, gesagt wir können nun anfangen. Während wir gekocht haben, haben wir französische Musik gehört.
Die Crêpes waren sehr gut. Elena und Chantalle haben dazu 250g Mehl, 4 Eier, 0,5l Milch, eine Prise Salz und etwas Zucker mit 50g Butter vermengt. Paulina, Szonja und Louisa haben die Croque-monsieurs gemacht und die Jungs haben fotografiert, Musik gemacht und überall etwas mitgeholfen.
Nach einem tollen Abend, sind wir mit sehr großen Bäuchen eingeschlafen. Danke Sarah, dass du diesen Abend ermöglicht hast und danke liebe Mitschüler, dass ihr den Abend so lustig gemacht habt!
Elena und Louisa
(die keinen Hunger mehr haben) :)