Interreg-Projekt: Präventives Leistungstraining

Die Internatsschule für Schisportler Stams und die Sportoberschule Mals arbeiten mit den größten Talenten im Bereich Wintersport in beiden Regionen. Die Erhaltung der Gesundheit und die optimale sportliche Weiterentwicklung durch präventive Maßnahmen ist ein sehr wichtiges Ziel, welches für die Schulen aber noch viel mehr für die Zukunft der Athletinnen und Athleten beider Regionen prioritär ist.

Probleme ergeben sich durch die erhöhte Verletzungsgefahr aufgrund neuester Entwicklungen im Materialbereich. Dadurch ist eine gezielte, präventive Vorbereitung der AthletenInnen immer wichtiger. Risiken werden minimiert und langfristige Rehakosten reduziert. Durch eine wissenschaftlich begleitete Trainingssteuerung, die individuell auf die AthletInnen abgestimmt ist, kann die erhöhte Verletzungsgefahr reduziert werden. Die sportliche Entwicklung der AthletInnen wird optimiert.

In der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit liegt die Chance, unterschiedliche Ansätze in der Trainingssteuerung zu überprüfen und zu optimieren. Die Herausforderung besteht in der Angleichung zweier unterschiedlicher Schul- und Trainingsrealitäten (unterschiedliche Gesetzgebung und unterschiedliche Traditionen).

 

SCHWERPUNKT Interreg-Projekt: Leistungsdiagnostik und sportortho-pädisches Screening

Ziele:
professionelle, altersgerechte und individuelle Trainingssteuerung

Maßnahmen:
Interreg-Projekt, gemeinsam mit Oberschulzentrum Mals 2017-2019
Erhebung von Messwerten, spezielle Testverfahren
Ergospirometrie in Verbindung mit Laktatdiagnostik
Tests: 2x jährlich
Präventives Screening durch Sportorthopäden zum Zeitpunkt des Schuleinstieges, ein weiteres im Laufe der 4/5 Schuljahre
Vorbeugung von Dropouts
Fortbildung der Trainerinnen und Trainer, speziell mit Blick auf individuelle Talentförderung

Ressourcen:
Fachkräfte, Finanzierung über Interreg

Evaluierung:
Interreg-Dienststelle

Indikatoren:
Testergebnisse im Besonderen für Schnellkraft- und Ausdauersportarten (Langlauf, Biathlon, Sprunglauf, Schi Alpin, Snowboard) in allen Klassen
Erkennung von Verletzungen, Fehlstellungen können rechtzeitig therapiert werden: Anzahl der Diagnosen
Dropouts:  Wie viele AthletInnen haben die Schule bzw. den Leistungssport abgebrochen?