16.09.2019 | Kategorie: News

Team Building der etwas anderen Art

Vor knapp einem Jahr setzte sich eine Gruppe von 11 Stamser LehrerInnen und Trainern das herausfordernde Ziel beim Jungfraumarathon (42 km & 1800hm) am Fuße von Eiger, Mönch und Jungfrau teilzunehmen und erfolgreich zu absolvieren.


Neben unzähligen schweißtreibenden Trainingseinheiten im aeroben Bereich, Kraftzirkeln in der Turnhalle und Intervalltrainings auf der Tartanbahn, kamen das gesellige Auffüllen des Kohlenhydratspeichers, sowie abendfüllende Gespräche über Themen wie das "Runners Knee", der richtigen Besohlung und der genauen Berechnungsgrundlage des Maximalpulses nicht zu kurz.

Die Tatsache, dass alle 10 TeilnehmerInnen plus Betreuungsperson bei schwierigsten Bedingungen unglaubliche Leistungen abgerufen haben und erfolgreich ins Ziel kamen, erfüllt uns mit viel Freude und Stolz. Zwar startete das Schuljahr 2019/20 mit schweren Beinen aber viel positiver Energie und dem Wissen, dass jede Herausforderung gemeistert werden kann.

An dieser Stelle noch ein besonderes Dankeschön an Initiator und Organisator Michael Angermann, sowie Chefbetreuer Christian Heimerl.

(Lukas Kraft)